Gastro-Tipp

Gastro-Tipp

Gastro-Tipp Pomp, Etikette, Silberbesteck und Firlefanz adé - die neue Einfachheit in der Spitzengastronomie ist das Gebot der Stunde und wird in Benjamin Kriegels Sterne-Restaurant Fritz`s Frau Franzi mustergültig befolgt.


Vor zweieinhalb Jahren hat Kriegel sein Restaurant eröffnet und wurde schon ein Jahr danach mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Wer eine Kostprobe seiner Kochkunst in ungezwungener Atmosphäre wünscht, kann sie jetzt zur Mittagszeit bekommen. Von Donnerstag bis Samstag serviert er Lunchvariationen oder ein Drei-Gänge-Menü für 36,50 Euro. „Wer seine Pause mit tollen Produkten auf dem Teller genießen möchte, sollte mittags mal vorbeischauen und man bekommt gleich einen Vorgeschmack auf das große Kino am Abend“, sagt Kriegel. Auf der Abendkarte werden die Vorspeisen „Spaßbringer“, die Fischgerichte „Wasserstoff“ und die Fleischgerichte „Landpartie“ genannt. Ein Menü mit vier Gängen gibt es für 78 Euro, sechs Gänge kosten 108 Euro. Anfang des Jahres wurde im Fritz´s Frau Franzi umgebaut, das Restaurant bietet Platz für 48 Gäste.   (Foto: mase)

Fritz´s Frau Franzi, Adersstraße 8. Geöffnet Do bis Sa von 12 bis 14 und ab 18 Uhr, Di und Mi ab 18 Uhr, So und Mo geschlossen. Telefon: 0211- 37 07 50.