Tennis: Tennis-Talente beim SV Bayer

Tennis : Tennis-Talente beim SV Bayer

Ambrogio-Cup mit internationaler Beteiligung.

Ab Montag ist die Anlage der Tennisabteilung des SV Bayer am Aprather Weg wieder Schauplatz des Ambrogio-Cups, einem Jugend-Turnier, das zum 27. Mal ausgetragen wird. In zwei Turnierabschnitten spielen vom 29. bis zum 31. Juli die Mädchen und Jungen der Jahrgänge U 10, U 14 und U 18 um den Turniersieg, und vom 2. bis zum 4. August sind die Jahrgänge U 12 und U 16 an der Reihe. Da in der Nachbarstadt Solingen zur gleichen Zeit ein ähnliches Turnier stattfindet, haben sich die Verantwortlichen darauf geeinigt, dass die Jahrgänge versetzt antreten werden.

„Wir wollen jede Konkurrenz-Situation ausschließen“, erklärt Katja Zerck, die mit ihrem Ehemann Wolfgang Steveker und der Jugendleiterin Britta Möcking für die Turnierleitung verantwortlich zeichnet. Auch eine Delegation aus Exeter (England) wird am Aprather Weg aufschlagen. „Aber wir haben auch Jugendliche aus Schleswig Holstein und dem Saarland dabei“, freut sich Britta Möcking. Dank der Unterstützung von Frank Herkenrath, Inhaber von Sport Hedtke, dürfen die Teilnehmer - als ein Teil des Betreuungspakets - die Schwebebahn kostenlos nutzen, die allerdings erst ab dem 1. August wieder fährt. fwb

Mehr von Westdeutsche Zeitung