Gastro-Tipp

Gastro-Tipp

Gastro-Tipp Seit 16 Jahren bietet Familie Prynda in Unterbach polnische Spezialitäten in ihrem Restaurant Nostalgia an: Entenbrust auf altpolnische Art mit Pflaumensoße, schlesischen Klößen und Rotkohl (16 Euro), Reibekuchen mit Gulasch und geriebenem Käse (11,50) und Rote-Bete-Suppe mit Sauerkraut gefüllte Kroketten (5,-) gehören dazu wie die polnischen Maultaschen Piroggen (9,-).

„Die polnische Küche hat viel zu bieten, man muss sich aber erst mal an ein unbekanntes Gericht trauen“, sagt Kajetan Prynda, der mit seinen Eltern das Restaurant führt. Platz ist für 55 Gäste und in zwei Wochen öffnet die Terrasse mit weiteren 50 Plätzen. In der Küche gibt Mutter Maria den Ton an, unterstützt von zwei weiteren Köchinnen. Wer sich einmal für eine polnische Spezialität entschieden habe, bestelle sie immer wieder gerne, hat Prynda beobachtet. So sei das auch mit der Kuttelsuppe (5,-), die mit Pansen von Wiederkäuern gekocht werde. „Viele Leute haben da ja ihre Vorbehalte, wer sie aber einmal probiert hat, mag sie!“, berichtet Prynda weiter. Wer weniger experimentierfreudig ist, findet bei den Pryndas aber auch Klassiker der deutschen Küche. (Foto: mase)

Nostalgia Zur Delle, Gerresheimer Landstraße 99. Geöffnet Mo bis Sa von 17 bis 0 Uhr, So  von 12 bis 23 Uhr, Di geschlossen.    Telefon: 92 92 282.

Mehr von Westdeutsche Zeitung