1. Sport
  2. Handball
  3. Bergischer HC

Bergischer HC verpflichtet österreichischen Junioren-Nationaltorwart

Handball-Bundesliga : Bergischer HC verpflichtet österreichischen Junioren-Nationaltorwart

Louis Oberosler kommt im Sommer als dritter Torwart zum Handball-Bundesligisten. Er erhält ein Zweitspielrecht für Drittligist Opladen.

Handball-Bundesligist Bergische HC hat mit Louis Oberosler den österreichischen Nationaltorhüter der Junioren verpflichtet. Oberosler besetzt ab dem 1. Juli als dritter Torwart den Kaderplatz von Joonas Klama, der die Bergischen im Sommer verlässt. Das 19-jährige Nachwuchstalent wechselt vom Zweitligaabsteiger TuS Fürstenfeldbruck in das Bergische Land und wird mit einem Zweitspielrecht beim Drittligisten TuS Opladen ausgestattet. Somit kann sich der 2,02 Meter große Österreicher seine sportliche Entwicklung auf höchstem Trainingsniveau im Profikader der Bergischen Löwen und ausreichend Spielpraxis in der 3. Liga vorantreiben.

„Ich freue mich auf meinen bevorstehenden Umzug im Sommer nach Solingen und die neue Herausforderung beim Bergischen HC und beim TuS Opladen. Ich habe dort schon viele gute Gespräche geführt und denke, dass ich dort den nächsten Schritt in meiner Entwicklung gehen werde“, blickt Louis Oberosler auf die neue Herausforderung. „Auch im Hinblick auf die Nationalmannschaft und die Europameisterschaft der Junioren im Sommer kann ich immer noch kaum glauben, was sportlich in den letzten Wochen alles passiert ist und hoffe sehr die Erwartungen der Clubs schnell erfüllen zu können.“

Vom jetzigen Torhütergespann in der Bundesliga bleibt beim BHC ab Sommer noch Christopher Rudeck. Für Tomas Mrkva, der im Sommer nach Kiel wechselt, wurde bereits Peter Johannesson verpflichtet, der bis jetzt bei Lemgo spielt.