1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

WSV: Vorfreude und Ungewissheit vor dem Pokalknüller gegen Bochum

WSV vs. Vfl Bochum : Vorfreude und Ungewissheit vor dem Pokalknüller

In drei Wochen ist es soweit: Der WSV spielt im Pokal gegen den VfL Bochum. In der Vorbereitung tun sich die Wuppertaler allerdings noch etwas schwer.

Nur noch drei Wochen bis zum DFB-Pokal-Spiel des Wuppertaler SV gegen den VfL Bochum. Niederlagen in der Vorbereitung - wie jetzt gegen Kassel - sollten die Vorfreude da sicher nicht schmälern. In der insgesamt recht kurzen Vorbereitung muss man einzelne Tests - und erst Recht Ergebnisse - sicher relativieren. Was allerdings schon deutlich wird, ist, dass es noch keinen echten Leitwolf gibt, was sich bei einer überwiegend recht jungen Mannschaft erschwerend auswirken kann. Zumindest hat er sich bislang noch nicht gezeigt

Viel mehr stört die Vorfreude  auf den Pokalknüller und den Saisonstart aber die Tatsache, dass man immer noch nicht genau weiß, mit wie vielen Zuschauern man rechnen darf und unter welchen Voraussetzungen. Reichen die drei „Gs“ - getestet, Geimpft oder genesen? Reicht es für die nötige Rückverfolgbarkeit, dass die Karten nur im Vorverkauf abgesetzt werden? Für die Mannschaft neben dem Feld bleibt also mindestens noch genau so viel Arbeit wie für die auf dem grünen Rasen.