1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

Wuppertaler SV setzt langfristig auf Isaak Akritidis

Fußball-Regionalliga : Wuppertaler SV setzt langfristig auf Isaak Akritidis

Der Vertrag mit dem großen Talent aus dem eigenen verein wurde vorzeitig verlängert.

Der Wuppertaler Sportverein hat den im Sommer 2022 auslaufenden Vertrag mit Isaak Akritidis vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert. Der 19-jährige Deutsch-Grieche kommt aus dem eigenen Löwenstall. Und hatte bereits als Noch-B-Jugendlicher einen Drei-Jahres-Vertrag erhalten

„Wir sehen in ihm sehr viel Potenzial. Mit seinem Tempo wird er uns weiterhelfen können“, so der sportliche Leiter Stephan Küsters über den offensiven Mittelfeldspieler. Küsters: „Wir wollen ihn bei seiner Entwicklung unterstützen.“

Auch Akritidis freut sich: „Ich bin mir sicher, dass der WSV genau der richtige Ort ist, da dies mein Jugendverein ist und ich mich hier weiter entwickeln kann. Ich möchte meine Stärken einbringen, damit unser Verein seine Ziele erreichen kann.“ Mit Ausnahme von einer Saison, in der Akritidis für den VfL Bochum spielte, ist er seit 2011 im Löwenstall.

Für die 1. Mannschaft absolvierte er bisher 19 Einsätze in der Regionalliga, in denen ihm eine Torvorlage gelang. Akritidis: „Ich freue mich über das entgegengebrachte Vertrauen und auf eine aufregende Saison!“

Beim jüngsten Test in Kassel am vergangenen Samstag hatte Akritidis aufgrund von Fußproblemen gefehlt. Genau wie Kevin Pytlik, der unter der Woche an einer Erkältung litt.