Fußball-Regionalliga: Fortuna geht im U 23-Derby gegen Köln unter

Fußball-Regionalliga : Fortuna geht im U 23-Derby unter

Bei der 0:5-Niederlage gegen einen starken 1. FC Köln gelingt dem Fußball-Regionalligisten kaum etwas. Schon nach 25 Minuten steht es 0:3 —besser wird es auch danach nicht mehr.

Der äußere Rahmen stimmte. Doch inhaltlich ging das rheinische Derby gegen die U 23 des 1.FC Köln für Fortunas U 23 in der Fußball-Regionalliga am Montagabend völlig daneben. Immerhin 900 Zuschauer hatten sich zum Flutlichtspiel ins Paul-Janes-Stadion eingefunden, um die „Zweite“ auf dem Weg zum Klassenerhalt zu unterstützen. Sie wurden letztlich aber nur Augenzeugen einer kostenlosen Lehrstunde, die die Fortuna von den mit 5:0 (3:0) siegreichen „Geißböcken“ erteilt bekam.

Fortunas Trainer Nico Michaty musste im Anschluss die Überlegenheit der Gäste neidlos anerkennen. Wobei sich der Fußballlehrer insgeheim wohl mehr Widerstand von seinen Schützlingen versprochen hatte. Die Platzherren ließen die beste Rückrundenmannschaft der Liga von Beginn an gewähren und gingen so im Kölner Spielfluss regelrecht baden. So war die über weite Strecken einseitige Partie bereits nach 25 Minuten beim Stand von 0:3 entschieden.

Fortuna kann Klassenerhalt aus eigener Kraft schaffen

Dass die Niederlage am Ende auch in dieser Höhe absolut verdient war, sagte alles über die Kräfteverhältnisse an diesem Abend aus. Der Fortuna blieb nach Abpfiff nur der Trost, den Klassenerhalt zwei Spieltage vor Saisonschluss weiter aus eigener Kraft erreichen zu können. Ein Sieg beim bereits feststehenden Absteiger TV Herkenrath würde am Samstag schon alle Restzweifel beseitigen. Doch dafür muss sich die Michaty-Elf ganz gewaltig steigern.

Fortuna: Theißen - Montag (75. kaminski), Goralski, Bormuth, Galle - Bezerra Ehret, Kummer, Miyake (46. Schaub), Froese (70. Stöcker), Endres, Falahen

Tore: 0:1 (17.) Sonnenberg, 0:2 (21.) Szöke, 0:3 (25., Foulelfmeter) Prokoph, 0:4 (62.) Jakobs, 0:5 (65.) Szöke

Mehr von Westdeutsche Zeitung