Entspannen an der Ostsee

Ein geruhsamer Urlaub wartet im September in Kühlungsborn.

Diese Urlaubswoche am Meer ermöglicht WZ-Lesern ein unbeschwertes und erholsames Ostseevergnügen fernab der Hektik des Alltags. Entspannen kann man bei einem ausgedehnten Spaziergang auf dem feinen Sandstrand oder entlang der weiten Fußgängerpromenade. Das Hotel bietet den großen Wellness- und Freizeitbereich und die unvergleichliche Strandlage.

Vom 23. bis 30. September kann man das Ostseebad Kühlungsborn genießen. Das staatlich anerkannte Heilbad empfängt mit Weite, Wellen und Wind. Beeindruckend ist die Fülle historischer Gebäude im Stil der Bäderarchitektur, die Besucher in eine Atmosphäre des vergangenen Jahrhunderts versetzt. In zwei Konzertgärten an der Promenade gibt es fast täglich Live-Musik- und Theaterveranstaltungen. Per Fahrrad erreicht man die „Weiße Stadt am Meer“ Heiligendamm oder man unternimmt eine kleine Ostsee-Kreuzfahrt.

Nicht versäumen sollte man eine Fahrt mit der „Molli“, der historischen Schmalspurbahn, die schnaufend zwischen Kühlungsborn und dem Kurort Bad Doberan verkehrt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung