Oper im Kloster

Eine Reise mit „Carmina Burana“ ins schöne Rheingau.

WZ-Leser können bei einer Reise vom 1. bis 3. September ein musikalisches Feuerwerk der Extraklasse am Drehort des Films „Der Name der Rose“ erleben und bei einem attraktiven Ausflugsprogramm das schöne Rheingau kennenlernen. Nach dem riesigen Erfolg der „Carmina Burana“ im vergangenen Jahr darf man sich auf eine weitere Aufführung von Carl Orff’s beeindruckendem Opernwerk freuen. Intendant Michael Vaccaro hat sich aufgrund der großen Nachfrage entschlossen, das Stück erneut in der Basilika des Kloster Eberbach aufzuführen. Ein mächtiger Chor, drei exzellente Gesangssolisten und ein renommiertes Orchester sind die Garanten für einen außergewöhnlichen Konzertabend.

Außerdem gehört zu der dreitätigen Reise, die mit dem Bus in Düsseldorf beginnt, ein geführter Stadtrundgang durch Wiesbaden, ein Rundgang durch die historische Altstadt von Rüdesheim im Rheingauer Dialekt bei dem man mit einem guten Glas Rheingauer Wein anstoßen kann sowie eine Schlenderweinprobe mit sechs erlesenen Rheingauer Riesling-Weinen, Führung durch das Kloster Eberbach, Schifffahrt auf dem Rhein und noch einiges mehr.

Mehr von Westdeutsche Zeitung