1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Autofahrer überfuhr Verkehrsinsel

Unfall : Wuppertal: Autofahrer überfuhr Verkehrsinsel

Leicht verletzt überstand ein Autofahrer (42) die Kollision mit den Schildern einer Verkehrsinsel in Langerfeld. Er hatte keinen Führerschein.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 14.55 Uhr am Mittwochnachmittag auf der Langerfelder Straße in Höhe der Einmündung der Straße Klippe.

Der 42-jährige Fahrer aus Schwelm war Richtung Barmen unterwegs, als er in einer Kurve die Kontrolle über seinen Toyota verlor. Er kam von der Fahrbahn ab und fuhr gegen zwei Schilder einer Verkehrsinsel.

Auf der Insel kam das Auto zum Stehen. Der Fahrer war leicht verletzt. Das Auto musste abgeschleppt werden. Ein Schild war umgebogen, das zweite abgebrochen. Es entstand ein Sachschaden von circa 4000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der 42-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Langerfelder Straße zeitweise gesperrt werden.