1. NRW
  2. Wuppertal

Modelleisenbahnclub: Modell-Eisenbahn-Club feiert Pfingstfest

Modelleisenbahnclub : Modell-Eisenbahn-Club feiert Pfingstfest

Andreas Hölschen fährt mit eigener Lok auf der Kindereisenbahn.

Andreas Hölschen hat sich einen Jugendtraum erfüllt – und präsentiert diesen am kommenden Wochenende auch der Öffentlichkeit. Der 59-jährige Vorsitzende und der  Modell-Eisenbahn-Club Wuppertal feiern am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr ihr Pfingstfest. Und dann wird Hölschen auch mit einem strahlenden Lächeln seine erste eigene Lok auf der Kindereisenbahn des MEC vorführen, wie er stolz ankündigt. Das Modell einer Gmeinder Feldbahn-Lok im Maßstab 1:3.

Die Kindereisenbahn ist nur eine von vielen Attraktionen, der Erlös wird zugunsten des Vereins Kindertal gespendet. Im Außenbereich gibt es außerdem noch eine Hüpfburg und einen Festplatz mit zahlreichen Leckereien: eine Grillstation für Bratwurst und Pommes, ein Kuchenzelt, in dem auch Waffeln gebacken werden, und einen Getränkewagen.

Die Ausstellungsräume des MEC sind ebenfalls geöffnet, dort fahren auf zehn Anlagen die Züge in acht Spurweiten aus allen Epochen der Modelleisenbahngeschichte. In der Caféteria erlauben die historischen Filme der Wuppertaler Eisen- und Straßenbahnen eine Reise in die Vergangenheit. Die Sammlung „Historische Modellbahn“ zeigt Originalmodelle und Ausstellungsstücke, beginnend im Jahr 1898. Der Eintritt beträgt für Erwachsene drei Euro, für Familien mit Kindern fünf Euro.

Dank der guten Verbindung zur Peter Holzrichter GmbH gibt es auf dem Gelände auch ausreichend Platz für einen großen Flohmarkt mit Modelleisenbahnartikeln (nur am Samstag).

Der Festplatz ist direkt von der Nordbahntrasse erreichbar. Parkplätze für PKW und Fahrräder sind vorhanden. Nach Anmeldung unter 0151/52 13 25 49 steht auch ein rollstuhlgeeigneter Zugang zur Verfügung. Red