1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Schach: Schach: ESG gewinnt den Vierer-Pokal

Schach : Schach: ESG gewinnt den Vierer-Pokal

Die 1. Mannschaft der Elberfelder Schachgesellschaft hat sich zum zweiten Mal in Folge den Vierer-Pokal des Bezirks Bergisch-Land geholt. Im Finale musste die ESG zur SG Solingen reisen, die ein starkes Team an die Bretter gebracht hatte.

So lauteten die Paarungen: Kevin Zolfagharian gegen Reiner Odendahl, Jan Hobusch gegen Mykyta Volkov, Stefan Wickenfeld gegen Gerd Kurr und Stephan Borchert gegen Torsten Werbeck. Alle Partien endeten nach spannendem Verlauf unentschieden. Die Entscheidung musste in 5-Minuten-Blitzpartien fallen. Hier konnte die ESG ihre jahrelange Blitzerfahrung geltend machen und das Stechen mit 3:1 gewinnen. Beide Mannschaften hatten die Qualifikation für den NRW-Pokal bereits in der Tasche. Der dritte Quali-Platz ging an den BSW Wuppertal. Ein weiterer Blitz-Erfolg gelang der ESG in Ratingen. Bei der Einzelmeisterschaft des Niederrheinischen Schachverbandes belegten Frank Noetzel und Torsten Werbeck die Plätze zwei und vier und qualifizierten sich für die NRW-Meisterschaft am 29. Februar. jam