1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Golf: Bergische Golfer: Auf den Plätzen der Region zu Hause

Golf : Bergische Golfer: Auf den Plätzen der Region zu Hause

Der Verein, der aus der Betriebssportgruppe der Stadt hervorging, feierte Geburtstag.

Golfspielen als ambitioniertes aber erschwingliches Freizeitvergnügen - das schreiben die Betriebssportler der SG Bergische Golfer groß. Die SG feierte ihren zehnten Geburtstag und zählt inzwischen 160 Mitglieder. Nur 48 Euro kostet der Jahresbeitrag des mit der Postanschrift in Wuppertal-Cronenberg beheimateten Vereins, der aus der Betriebssportgruppe der Stadt Wuppertal hervorging. Über einen eigenen Golfplatz verfügt er nicht, spielt auf den verschiedenen Golfplätzen in der Region, wo dann natürlich ein sogenanntes Greenfee bezahlt werden muss. Jedes Jahr werden trotzdem etwa zehn eigene Turniere für die Mitglieder ausgerichtet, an denen auch Golfer anderer Betriebssportgruppen teilnehmen können. Zweimal, 2009 und 2015, richtete man auf den Plätzen des GC Frielinghausen die Deutschen Meisterschaften des Betriebssportgolfverbandes aus. Regelmäßig sind Bergische Golfer auch bei den European Company Sport Games (ECSG) und die World Company Sport Games (WCSG) auf Betriebssportebene zu Gast, organisieren jeweils zum Jahresende einwöchige Golfreisen nach Spanien oder Portugal.

Neue Mitglieder sind im Verein, dem übrigens auch der einst beim ASV erfolgreiche Fußballer Michael Joppien angehört, willkommen. Kurse für Anfänger werden zur Erlangung der notwendigen Platzreife ebenfalls angeboten. Weitere Informationen auf der Webseite des Vereins unter:

www.bergische-golfer.de