1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

RSC will mit Sieg über Walsum an die Tabellenspitze

RSC will mit Sieg über Walsum an die Tabellenspitze

Cronenberg. Dem RSC Cronenberg bietet sich am Samstag die große Chance, den amtierenden Deutschen Meister SKG Herringen von der Tabellenspitze der Rollhockey-Bundesliga zu verdrängen.

Dazu müssen die RSC-Löwen allerdings ihr Spiel in der Alfred-Henckels-Halle gegen die RESG Walsum gewinnen (15.30 Uhr). Es ist ein echter „Klassiker“, denn beide Teams liegen in der Statistik der gewonnenen Meistertitel vorne. Die Duisburger haben sich nach missglücktem Saisonstart gefangen und erzielten zuletzt gute Ergebnisse. Torhüter Tobi Wahlen gilt aktuell als größtes deutsches Torhütertalent. Die beiden Portugiesen Flavio da Silva und Pedro Queiros bilden ein spielerisch starkes und torgefährliches Duo. RSC-Trainer Sven Steup sieht keinen Grund, sein erfolgreiches Team aus den letzten Spielen umzustellen. Fraglich ist noch der Einsatz von Keeper Basti Wilk, der wegen einer Grippe schon im Pokal pausieren musste. Herringen und Iserlohn bestreiten an diesem Wochenende ihr letztes Spiel in der Europaliga, Remscheid und Düsseldorf sind im nationalen Pokal engagiert. Red