1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

RSC spielt zum Abschluss 1:4 in Iserlohn

RSC spielt zum Abschluss 1:4 in Iserlohn

Der Rollhockey-Bundesligist aus Cronenberg trifft in den Playoffs auf TuS Düsseldorf.

Wuppertal. Das letzte Spiel in der Hauptrunde der Rollhockey-Bundesliga hat der RSC Cronenberg am Samstag beim Tabellenzweiten ERG Iserlohn mit 1:4 verloren. Marco Bernadowitz glich die frühe Fühung der Gastgeber kurz vor der Pause aus. Bis acht Minuten vor dem Ende hielt dieses Ergebnis, ehe Iserlohn noch dreimal traf.

Trotz der Niederlage bleibt der RSC in der Abschlusstabelle Fünfter und trifft im Play-off-Viertelfinale in zwei Wochen auf den TuS Düsseldorf. Der ist nächste Woche bereits im Viertelfinale des DRIV-Pokals der Gegner.