1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Kristian Nippes: Vier Siege in vier Tagen

Kristian Nippes: Vier Siege in vier Tagen

BHC-Youngster qualifiziert sich mit dem Junioren-Nationalteam für die EM

<

p class="text">Wuppertal. "Die Leute belächeln uns inzwischen schon etwas, wenn sie sehen, mit welchem Kader wir momentan auflaufen", sagt BHC-Trainer Raimo Wilde, der aufgrund der personellen Probleme von Woche zu Woche mehr improvisieren muss. Erfolgreichster BHC-Akteur des Osterwochenendes war zweifellos Youngster Kristian Nippes. Von Donnerstag bis Samstag schaffte er mit der Junioren- Nationalmannschaft die EM-Qualifikation durch Siege gegen Belgien, Norwegen und Island, und am Ostersonntag steuerte er drei wichtige Treffer zum Sieg in Aue bei. "Nippi hat ganz hervorragend gespielt", lobte Wilde seinen Halbrechten, der bei der EM-Qualifikation in drei Spielen nur unbefriedigende 30 Minuten auf der Platte stehen durfte und vor dem BHC-Spiel erst etwas Seelenmassage benötigte.

Für Wilde, der in seiner Jugendzeit in Aue die wichtigste Phase als Handballer erlebte, war die Fahrt eine Reise in die eigene Vergangenheit. "Ab Zwickau habe ich mich im Bus nach vorne gesetzt. Erkannt habe ich aber nichts. Erst als wir in Aue am Stadion vorbeifuhren, kannte ich mich etwas aus", so Wilde, der sich freute, einige ehemalige Mitspieler zu treffen. Die Punkte gegen den EHV waren ihm aber wichtiger.