1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Cronenberger SC hofft auf die ersten Punkte

Fußball-Oberliga : CSC hofft auf die ersten Punkte

Bei Aufsteiger Sterkrade-Nord ist die junge Wuppertaler Mannschaft am Sonntag mal nicht in der Außenseiterrolle.

Zweimal gut gespielt und gegen die hoch eingeschätzte Teams von TVD Velbert und FC Monheim recht knappe Niederlagen kassiert. Beim Aufsteiger Sterkrade-Nord will sich die junge Mannschaft von Fußball-Oberligist Cronenberger SC am Sonntag (15.15 Uhr) nun erstmals auch mit Punkten belohnen. Trainer Axel Kilz kann erneut auf seinen bisherigen Kader zurückgreifen. „Vielleicht sind wir sogar leicht in der Favoritenrolle, wir wollen aber dennoch an unserem Stil festhalten, aus einer stabilen Abwehr schnell nach vorne umzuschalten“, sagt Kilz. Die Begegnung gilt als Fingerzeig, wo es in dieser Mammutsaison für die Cronenberger hingehen kann. Fünf Teams steigen in der 23er-Staffel ab, aktuell sind neben dem CSC und Sterkrade-Nord noch sechs Teams ohne Punkt. Beide haben sich den Klassenerhalt als Ziel gesetzt. gh