BHC-Duo landet mit Schweden einen Kantersieg

Handball-WM : Darj und Arnesson schon in der Zwischenrunde

Auf sein Schweden-Duo Max Darj und Linus Arnesson wird Handball-Bundesligist in der Vorbereitung noch länger verzichten müssen. Mit der schwedischen Nationalmannschaft stürmten sie am Montagabend durch einen 37:19-Kantersieg bereits in die Zwischenrunde.

Es war für die Schweden bereits der dritte Sieg im dritten Spiel, In den restlichen beiden Partien gegen Katar und Ungarn wird es nun darum gehen, wieviele Punkte die Schweden mit in die Zwischenrunde nach Herning nehmen.Doch in der aktuellen Form dürften sie von beiden kaum zu gefährden sein. Max Darj in der Deckungsmitte und Linus Arnesson auf der Halbposition trugen zur defensiven Stabilität bei, die die Skandinavier so auszeichnet. Linus Arnesson blieb gegen Ende auch im Angriff auf der Platte. Ihm gelangen einige schöne Anspiele, die zu Toren führten.

Ihr isländischer BHC-Kollege Arnor Gunnarsson hat sich mit seinen acht Treffern beim 36:18 gegen Bahrain auf Platz zehn der WM-Schützenliste geworfen. In den bisherigen drei Partien gelangen ihm insgesamt 16 Treffer, beeindruckend auch seine Wurf-Effektivität von fast 90 Prozent. Das gilt auch für Siebenmeter, von denen er acht von neun verwandelt hat.Gegen die noch punktlosen Japaner mit seinem isländischen Trainer Dagur Sigurdsson (unterlagen Spanien nur knapp mit 22:25) am Mittwoch und Mazedonien am Donnerstag haben die Isländer nun noch die Chance aufs Weiterkommen, müssen aber wohl beide Spiele gewinnen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung