2. Handball-Bundesliga: TVB Wuppertal will die Macht im Westen bleiben

Handball : TVB ist im Westderby der 2. Liga gefordert

Im Heimspiel gegen den TuS Lintfort wollen die Handballgirls nach zuletzt schwankenden Leistungen endlich wieder einen Sieg, um sich von den Abstiegsrängen fern zu halten.

Mit dem TuS Lintfort erwarten die Zweitliga-Handballerinnen des TVB Wuppertal am Samstagabend (18.45 Uhr, Buschenburg) nach dem HSV Gräfrath erneut einen West-Nachbarn zum Derby. Die Voraussetzungen sind vergleichbar mit denen vor dem Bergischen Derby gegen die Solingerinnen. Der TVB, der unter den drei Teams am stärksten eingeschätzt wird, hat nach einer verkorksten Vorstellung in der vergangenen Woche den Rang des bestplatzierten Westteams an das Außenseiterteam von Trainerin Bettina Grenz-Klein verloren. Mit 8:8-Punkten (Platz neun) und einem 34:25-Sieg kommt Lintfort mit Selbstbewusstsein nach Wuppertal. Der TVB (6:10-Punkte, 11. Platz) muss aufpassen, nicht tiefer abzurutschen. Bei nur zwei Punkten Luft nach unten sind die Abstiegsränge nicht fern.  e.ö.