1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Handball: TVB reist zum Verfolgerduell nach Mainz

Handball : TVB reist zum Verfolgerduell nach Mainz

Eins ist vor dem nächsten Spitzenspiel in der 2. Handball-Bundesliga des  Tabellenzweiten TVB Wuppertal beim Tabellendritten FSV Mainz 05  am Samstag (18 Uhr) sicher: Die Wuppertaler Handballgirls werden dank des Sieges gegen den Spitzenreiter Rosengarten auch im Falle einer Niederlage von ihren Verfolgerinnen nicht eingeholt werden können und schauen auf eine erfolgreiche Hinrunde zurück.

Während Mainz mit vier Unentschieden und einer Pleite 19 Punkte hat, stehen beim TVB schon 22 Zähler auf dem Konto. „Aber natürlich wollen wir gewinnen“, sagt TVB-Trainer Martin Schwarzwald. Allerdings weiß der 32-Jährige A-Lizenzinhaber mit Blick auf die jüngsten beiden Partien, wie nah Erfolg und Misserfolg beieinander liegen. Daher hat er als Vorbereitung auf das Mainz-Spiel am Dienstagabend seine Damen zu einem Gespräch eingeladen, um ihnen das zu verdeutlichen. Denn einfach wird es für Luisa Knippert - der erfolgreichen Ruthenbeck-Vertreterin auf der Mitte - und ihre Mitspielerinnen in Mainz definitiv nicht. Die Pfälzerinnen verfügen neben den Kurpfalz Bären (334 Gegentore) und Rosengarten (335) über die drittbeste Abwehr. „Wir müssen die Aufgabe konzentriert angehen. Dann schaffen wir das“, sagt Schwarzwald.  e.ö.