1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

„Nachtfoyer“ mit Marimba und Vibraphon

„Nachtfoyer“ mit Marimba und Vibraphon

Wuppertal. Am kommenden Samstag gibt es das letzte „Nachtfoyer“ des Jahres: David Friedman und Stefan Bauer machen am 22. Dezember um 21 Uhr Station im Kleinen Schauspielhaus. Das Duo begibt sich an der Kluse auf eine gemeinsame musikalische Reise, die auf Kommunikation miteinander und mit ihrem Publikum ausgerichtet ist.

David Friedman, 1944 in New York geboren, ist ein US-amerikanischer Jazz-Vibraphonist und Marimbaphonist. Stefan Bauer, der seine Karriere als Friedmans Schüler startete, wird inzwischen als dynamischer Vibraphonist und als Komponist international wahrgenommen. thö

Die „Nachtfoyer“-Reihe ist das Jazz-Programm der Wuppertaler Bühnen. Die künstlerische Leitung hat der Wuppertaler Saxophonist Wolfgang Schmidtke. Karten gibt es im Netz.