1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

Kraftvoll, witzig und wohlklingend

Kraftvoll, witzig und wohlklingend

Das Stadthallen-Programm war eine gelungene Mischung.

Wuppertal. „Christmas is coming!“ — Weihnachten naht. Unter diesem Motto präsentierte der Chor Vocal im Tal zusammen mit dem ihm befreundeten jungen Unterbarmer Chor Colourful Grace am Sonntag ein Weihnachtskonzert der besonderen Art. Was die Zuhörer im ausverkauften Mendelsohn Saal der Stadthalle zu hören bekamen, war eine Mischung aus traditionellen und zeitgenössischen, bekannten und unbekannten Weihnachtsliedern.

Mit „Joy to the world“ eröffneten beide Chöre gemeinsam das Konzert und sangen mehrstimmig unter der Leitung von Galina Gurieva. Sympathisch, fröhlich und mitreißend präsentierte Vocal im Tal dann das Stück „Let it be Christmas“. Zu dem A-cappella-Gesang („Rudolph“) setzte sich der Chor sogar Geweihe auf. Mit dem Solisten Viktor Guriev zusammen sang der Chor Stücke wie „Es blüht eine Rose zur Weihnacht“. Mit einer modernen Komposition verzauberte Colourful Grace sodann die Zuhörer: John Rutters „Christmas Lullaby“ überzeugte neben der schönen Melodie, getragen von Streichern, Bläsern und Klavier, vor allem mit den kraftvollen Stimmen des Chors und einem immer wieder in Wellen vorgetragenen „Ave Maria“.

Auch für seine Gospelqualitäten bekannt, intonierte der Chor daneben auch „Light a Candle“ in typisch fröhlicher und schwungvoller Gospelmanier. Und nicht nur die Solisten Clara Hallmann und Florian Siegmund bewegten das Publikum zum Mitklatschen. Bei „O holy Night“ stach dann aber vor allem Solistin Annika Boos heraus, die mit ihrer wunderschönen Stimme Gänsehaut zu erzeugen vermochte. Zusammen mit dem Chor sang sie den Weihnachtsklassiker unter der Leitung von Thorsten Schäffer. Auch hier applaudierte das Publikum besonders lautstark. „Carol of the Bells“ — aus derselben Kategorie Lied stammend — sang Boos zusammen mit Galina und Viktor Guriev.

Neben solch besinnlichen Momenten überzeugte das Programm aber auch immer wieder mit humorvollen Elementen — beispielsweise mit dem aus Hawaii stammenden Weihnachtslied „Mele Kalikimaka“, zu dem sich einige der Damen von Vocal im Tal mittels Blumenhalsketten in Honolulu-Girls verwandelten und eine kleine Folklore-Choreographie zeigten.