1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

Kantorei Barmen-Gemarke mit 65 Jahren vital wie eh und je

Kantorei Barmen-Gemarke mit 65 Jahren vital wie eh und je

Der Chor startet am Freitag in der Immanuelskirche mit Sopran, Trompete und Orgel ins Festjahr.

Wupperfeld. Während Menschen sich mit 65 Jahren gemächlich auf den Ruhestand freuen, schaut die Kantorei Barmen-Gemarke an der Immanuelskirche im Festjahr frisch nach vorne. „Was vor 65 Jahren mit Helmut Kahlhöfer begann, ist heute so vital wie damals“, sagt der künstlerische Leiter Wolfgang Kläsener. Was er nicht verschweigt, ist, dass sich die kulturelle Arbeit derzeit durchaus im Wandel befindet. Er will eine breite Basis für die Akzeptanz geistlicher Musik schaffen, etwa durch die Zusammenarbeit mit Gymnasien und Grundschulen und eine Verbindlichkeit des Tuns fördern. Seine Bemühungen scheinen zu fruchten, jedenfalls macht das Saisonprogramm neugierig.

Die sechs Konzerte, auch als Abonnement buchbar, spannen einen breiten Bogen: Sopran, Trompete und Orgel gibt es am Freitag in Verbindung mit den Wuppertaler Orgeltagen (siehe Kasten) — eine ebenso reizvolle wie ungewöhnliche Kombination. Franz Liszt widmet auch die Kantorei zum 200. Geburtstag ein Konzert am 5. November.

Auf den 10. Dezember ist das Weihnachtskonzert terminiert, diesmal mit Liedern der Barockzeit zum Mitsingen. Ein Höhepunkt im Programm ist die Aufführung von Johann Sebastian Bachs Messe in h-Moll am 12. Februar 2012. Das Konzert „Folklore“ am 2. Juni verspricht nicht nur Ländlich-Bäuerliches, sondern lockt auch mit einem Anteil an zeitgenössischer Musik. Und im Abschlusskonzert der Saison am 1. Juli treffen Vivaldis Jahreszeiten auf den Jahresablauf, den Haydn in Musik gefasst hat.

Auch vier Sonderkonzerte versprechen Außergewöhnliches, etwa das Konzert zum 79. Jahrestag des Reichstagsbrandes am 27. Februar: Die Wuppertaler Erstaufführung von Lothar Graaps „Eines Tages müssen wir die Wahrheit sagen“ für Orgel, Schlagzeug und Menschenstimmen. Die Festtage zum 65. (9. bis 12. Dezember) warten mit Kammermusik, Weihnachtskonzert, Kantate-Gottesdienst und Orgelmatinee auf. Weitere, monatliche Kantate-Gottesdienste und vierteljährliche Orgelmatineen ergänzen das Programm ebenso wie drei Liederabende.

www.kantorei-barmen-gemarke.de