Kind (5) bei Unfall auf der Adlerstraße schwer verletzt

Wuppertal : Mädchen (5) bei Unfall auf der Adlerstraße schwer verletzt

Laut Polizei war das Kind zwischen parkenden Autos auf die Straße getreten. Fahrer konnte nicht mehr bremsen.

Ein fünfjähriges Mädchen ist am Donnerstagnachmittag gegen 17.45 Uhr bei einem Unfall schwer verletzt worden. Ein 34-jähriger Wuppertaler war mit seinem Auto auf der Adlerstraße in Barmen unterwegs, als das Kind laut Polizei zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn trat. Der Fahrer konnte nicht mehr bremsen und erfasste das Kind. Dabei zog es sich schwere Verletzungen am Bein und eine Kopfverletzung zu. Die Fünfjährige musste nach der Erstbehandlung vor Ort ins Krankenhaus gebracht werden und verblieb dort stationär. Lebensgefahr bestand nicht. Die Adlerstraße war während der Unfallaufnahme zwischen Ober- und Unterdörnen gesperrt. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung