Krefeld: Nieper Straße nach schwerem Lkw-Unfall komplett gesperrt

Verkehr : Lkw-Fahrer stirbt nach Unfall

Die Polizei hat die Nieper Straße am Dienstag gesperrt. Ein Lastwagenfahrer war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Aktualisiert um 16.35 Uhr - Ein Lkw-Fahrer ist am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Nieper Straße tödlich verletzt worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei von einer medizinischen Ursache aus. Der Lastwagenfahrer war von der Nieper Straße auf Höhe des Lousbilldyk abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Laut einem Feuerwehrsprecher sei der Grund „ein medizinischer Notfall am Steuer“ gewesen.

Vorbeifahrende Autofahrer bemerkten den Unfall, leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten die Polizei. Der Rettungsdienst reanimierte den Fahrer noch vor Ort und brachte ihn in ein Krankenhaus. Dort verstarb er wenig später. Die Angehörigen des Verstorbenen werden von Notfallseelsorgern betreut.

Gegen 12.27 Uhr dauerte die Unfallaufnahme noch an, erklärte eine Polizeisprecherin. Später wurde klar, dass die Bergungsarbeiten noch bis zum Nachmittag andauern werden. Nach dem Unfall gegen 10 Uhr ist die Nieper Straße gesperrt worden. Sowohl stadteinwärts als auch stadtauswärts sollten Autofahrer den Bereich weiträumig umfahren, erklärte die Polizei. Zunächst war die Polizei von einer Sperrung bis 16 Uhr ausgegangen. Um 14.40 Uhr konnten beide Spuren jedoch wieder freigegeben werden, teilte die Polizei bei Twitter mit.

Mehr von Westdeutsche Zeitung