1. NRW
  2. Wuppertal

Banner sollen für Nachtruhe im Wuppertaler Luisenviertel sorgen

Lärmschutz : Diese Banner sollen für Nachtruhe im Luisenviertel sorgen

Viele Anwohner hatten sich in den vergangenen Jahren über zu viel Lärm beschwert. Jetzt reagieren die Wirte.

Seit Freitag hängen die Banner im Luisenviertel, die Besucher des Kneipenviertels auf die Nachruhe hinweisen sollen. Mit einer großen Uhr, die auf zehn Uhr abends steht, und dem Wort „Pssst!“ wird daran erinnert, dass sich an der Luisenstraße nicht nur Kneipen, Restaurants und Läden befinden, sondern dort auch Menschen wohnen. Die hatten in der Vergangenheit regelmäßig Probleme mit dem Lärm, weshalb die Interessengemeinschaft Luisenstraße (IG) und die Kneipiers gemeinsam mit Politik und Anwohnern überlegt hatten, wie die Situation zu verbessern sei. Auch die Uni wurde einbezogen, da es Beschwerden über die „Studis“ während der Einführungswochen gab. „Pünktlich zur Zeitumstellung sind wir jetzt mit den Bannern fertig geworden“, sagt der Vorsitzende der IG, Jörg Eckhardt Kuznik. est/Foto: Andreas Fischer