Sprockhöveler Valentin holt sich auf Gran Canaria den sechsten Platz

Sprockhövel. : David Valentin wird auf Gran Canaria Sechster

Einen Silvesterlauf bei sommerlichen Temperaturen um die 25 Grad konnte der Sprockhöveler David Valentin jetzt auf Gran Canaria absolvieren – beim „San Silvestre“ in Las Palmas neben 10 000 weiteren Läufern.

Der Spaß stand dabei für alle Teilnehmer, vertreten waren alle Altersklassen, im Vordergrund. Die Startgelder kommen zum großen Teil karitativen Zwecken zu gute.

Die Laufstrecke über sechs Kilimerer im Zentrum von Las Palmas ließ keine Wünsche offen. Breite Straßen und eine super schnelle (fast flache Strecke) im Zentrum der Hauptstadt Gran Canarias machten das Rennen zu einem besonderen Erlebnis. Vorne wurde von den schnellen  Läufern kräftig an der Temposchraube gedreht und hinten ließ man es eher gemütlich angehen. An der Spitze wurde es ein ganz schnelles Rennen. Gleich drei schnelle Spanier liefen einen Schnitt deutlich unter 3:00 min/pro km. Seinen Vorjahressieg wiederholen konnte der Einheimische Saul Castro.

David Valentin hielt an der Spitze die deutschen Farben hoch. Der 22-Jährige der LG Olympia Dortmund, der gerade erst seine halbjährige Grundausbildung zum Offiziersanwärter bei der Bundeswehr absolviert hat, wurde am Ende Sechster in exakt 19 Minuten. Valentin: „Trotz meines Trainingsrückstandes habe ich ein für mich gutes Ergebnis erzielt. Mehr war einfach bei der bärenstarken Konkurrenz nicht möglich.“ Red