Trickdiebinnen mit Blumenstrauß unterwegs

Trickdiebinnen mit Blumenstrauß unterwegs

Meerbusch. Am Pfingstmontag kam es zur Mittagszeit auf der Helen-Keller-Straße zu einem Trickdiebstahl aus einer Wohnung. Zwei südländisch erscheinende Frauen klingelten an der Wohnungstüre einer Seniorin.

Eine der Frauen hielt einen Blumenstrauß in der Hand und gab vor, eine Nachricht für eine Nachbarin hinterlassen zu wollen. Hilfsbereit ließ die Geschädigte das Duo in ihre Wohnung. Nachdem die Unbekannten diese wieder verlassen hatten, stellte die Wohnungsinhaberin den Diebstahl von Schmuck und anderen Gegenständen fest.

Mehr von Westdeutsche Zeitung