Zeugin verfolgt Einbrecher

Nachbarin beobachtet Fensterkletterer und ruft die Polizei.

Büderich. Eine aufmerksame Nachbarin, Rad, Handy und die Polizei: alles zusammen hat am Donnerstag zur Festnahme eines mutmaßlichen Diebes geführt.

Die Frau hatte gegen 10.50 Uhr an der Lessingstraße beobachtet, dass ein junger Mann aus dem Fenster des gegenüberliegenden Hauses kletterte. Da sie sich sicher war, dass er dort nicht wohnt, informierte sie die Polizei und folgte dann mit ihrer Tochter dem auf dem Fahrrad flüchtenden Mann. Per Handy teilte die 50-Jährige der Polizei laufend ihren Standort mit.

Mittlerweile hatte sich ein zweiter Radfahrer dem Flüchtigen angeschlossen. Auf der Grünstraße stießen beide plötzlich auf einen quer stehenden Streifenwagen. Mit erhöhtem Tempo versuchten die Radfahrer, dem Polizisten, der sie stoppen wollte, zu entkommen. Der Beamte sprintete hinter ihnen her und konnte den mutmaßlichen Einbrecher vom Fahrrad ziehen und festnehmen. Der zweite Mann entkam.

Bei dem Festgenommenen fand die Polizei Uhren und Schmuck, die zweifellos aus dem Haus an der Lessingstraße stammen.

Der Verdächtige (20) gestand die Tat. Er war durch ein Kellerfenster ins Haus eingedrungen. Weil er ohne festen Wohnsitz in Deutschland ist, wurde er Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung