1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Lokalsport

Fußball: OSV in Abstiegsnot, FCB kann aufatmen

Fußball: OSV in Abstiegsnot, FCB kann aufatmen

Bösinghoven II gewinnt 4:2 in Schiefbahn. Lank mit Remis, Nierst verliert.

Meerbusch. Der FC Büderich hat sich am Wochenende selbst das schönste Weihnachtsgeschenk gemacht. Der Bezirksliga-Aufsteiger gewann im ersten Rückrundenspiel beim TV Kalkum-Wittlaer mit 1:0 und dürfte damit endgültig aller Abstiegssorgen ledig sein.

Die Mannschaft von Trainer Dragan Dasovic spielte wie gewohnt aus einer sicheren Defensive heraus und lauerte auf Konter. Imad Bonnou nutzte eine der wenigen Chancen in der 66. Minute zum Tor des Tages.

Weniger gut lief es beim OSV Meerbusch. Die Osterather unterlagen im Nachbarschaftsderby beim Linner SV mit 0:2 und liegen nur aufgrund des besseren Torverhältnisses nicht auf einem Abstiegsplatz. Nach einer unansehnlichen ersten Halbzeit ohne Höhepunkte drehte der Gastgeber nach dem Seitenwechsel auf und siegte verdient durch Tore von Anil Arslan in der 61. und 78. Minute. Die Osterather hatten dagegen keine einzige nennenswerte Torchance und waren dem Tabellenvierten technisch unterlegen.

In der Kreisliga A erlebten die Zuschauer eine turbulente erste Halbzeit im Spiel zwischen dem SC Schiefbahn und der Reserve des TuS Bösinghoven. Die Führung der Gastgeber (9.) glich Riccardo Kibbel in der 24. Minute aus, doch Schiefbahn legte drei Minuten später einen weiteren Treffer nach. Axel Hemmers egalisierte nach einer halben Stunde für die Bösinghovener, und Michael Lurz gelang fünf Minuten vor dem Seitenwechsel sogar das 3:2. Erneut Hemmers sorgte zehn Minuten vor dem Abpfiff für die endgültige Entscheidung.

Mit einem 2:2 bei Thomasstadt Kempen II verabschiedete sich der ASV Lank in der Kreisliga B in die Winterpause. Cuneyt Yurtsever brachte Lank in Führung (24.). Nach einer Stunde gelang Kempen der Ausgleich, aber Peter Nowara stellte den alten Abstand wieder her (76.). Mit der letzten Aktion der Partie retteten die Hausherren das Remis.

Adler Nierst verlor gegen den SV Oppum mit 1:3. Der eingewechselte Jan Röhle schaffte kurz vor Schluss nur noch den Ehrentreffer für die Nierster.