A57 Richtung Krefeld gesperrt - Schwerer Unfall auf A52 bei Düsseldorf

Verkehrslage : A57 Richtung Krefeld zwischenzeitlich gesperrt - Schwerer Unfall auf A52 bei Düsseldorf

Nach einem Unfall war die A57 in Richtung Krefeld am frühen Donnerstagmorgen gesperrt. Auch auf der A52 gibt es wegen eines Unfalls einem langen Stau.

Am Donnerstagmorgen ist es teilweise glatt auf den Straßen in Nordrhein-Westfalen gewesen.

Auf der A57 bei Dormagen hatte ein Auto ein Rad verloren und stand deswegen quer auf der Autobahn. Die Polizei musste die A57 in Richtung Krefeld zwischen Dormagen und dem Dreieck Neuss-Süd sperren. Mittlerweile konnte die Sperrung aufgehoben werden.

Auch auf der A52 hatte es einen Unfall gegeben. In Richtung Essen staute es sich zwischen Kreuz Düsseldorf-Nord und Breitscheid kilometerlang. Ein Lkw war in die Leitplanke gekracht, diese musste repariert werden. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 64-Jähriger mit seinem Lastwagen die Leitplanke auf einer Länge von 150 Metern beschädigt. Die Arbeiten dauerten bis circa 13.30 Uhr an. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 35.000 Euro.

Die aktuelle Verkehrslage in der Region

(red)