Remscheid: Autofahrer kommt ins Schleudern: Beifahrerin stirbt am Unfallort

Tödlicher Unfall : Autofahrer kommt ins Schleudern - Beifahrerin stirbt am Unfallort

Ein junger Autofahrer ist bei einem Unfall in Remscheid-Hasten schwer verletzt worden. Seine Beifahrerin erlag ihren Verletzungen noch vor Ort.

Bei einem Unfall in Remscheid-Hasten ist ein 22-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Die 19-jährige Beifahrerin verstarb noch an der Unfallstelle. Das teilt die Polizei mit. Der Fahrer war am Samstag gegen 3.29 Uhr auf der Unterhützer Straße in Richtung Edelhoffstraße unterwegs, als er plötzlich von der Fahrbahn abkam.

Nach Angaben der Beamten fuhr er über den Gehweg, durch eine Hecke mit Metallpollern und kam hinter einer Mauer zum Stehen. Der 22-Jährige musste schließlich ins Krankenhaus gebracht werden, wo er auf der Intensivstation behandelt wurde. Seine Beifahrerin erlag ihren Verletzungen noch vor Ort, erklärt die Polizei.

Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 50.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern weiter an.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung