Willich: Krefelder Autofahrer gerät ins Schleudern - Frau verletzt

Unfall : Autofahrer weicht aus und gerät ins Schleudern - Beifahrerin verletzt

Bei einem Unfall auf der Landstraße nach Willich ist eine junge Frau verletzt worden. Ein Autofahrer aus Krefeld hatte plötzlich bremsen müssen und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Nach Angaben der Polizei war der 33-jährige Krefelder gegen 20.15 Uhr mit seinem Auto auf der Landstraße 26 in Richtung Willich unterwegs. Dort kam ihm ein Pkw entgegen, der von einem dunklen Fahrzeug überholt wurde.

Der Krefelder musste stark bremsen, um eine Kollision zu verhindern. Dadurch geriet er auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern und rutschte so in einen Graben, erklären die Beamten. Die 26-jährige Beifahrerin aus Willich wurde leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise. Diese werden unter der 02162/377-0 entgegengenommen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung