Fünf Einbrüche im Stadtgebiet

Fünf Einbrüche im Stadtgebiet

Mönchengladbach. In ein Friseurgeschäft auf der Odenkirchener Straße ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eingebrochen worden. Der Einbrecher kletterte hier vom Nachbargrundstück über eine Mauer und gelangte so in den Innenhof.

Dort schlug er eine Scheibe des Friseurgeschäftes ein und stahl Bargeld.

In einen Bungalow in Beckrath wurde zwischen dem 11\. Dezember und dem 13\. Dezember eingebrochen. Hier wurde zunächst das Gitter eines Kellerschachtes entfernt und anschließend die Scheibe des Kellerfensters eingeschlagen. Im Haus wurden alle Räume durchsucht. Was gestohlen wurde, steht derzeit noch nicht fest.

In ein Haus auf der Viersener Straße wurde am Donnerstag zwischen 9 und 18\.45 Uhr eingebrochen. Hier gelangte man durch ein Nachbargrundstück in den Garten und versuchte zunächst vergeblich ein Fenster aufzuhebeln. Schließlich wurde eine Terrassentüre aufgehebelt und das Haus durchsucht. Auch hier steht noch nicht fest, was von den Einbrechern gestohlen wurde.

In ein Haus Am Heinrichshof wurde ebenfalls am Donnerstag zwischen 15\.15 und 18\.40 Uhr eingebrochen. Auch hier gelangte man durch den Garten an die rückwärtige Terrasse. Dort wurde ein Rollladen hochgeschoben und mit Ästen fixiert, um anschließend die Terrassentüre aufhebeln zu können. Das Haus wird durchsucht und nach ersten Angaben Bargeld gestohlen.

Sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290\.

Mehr von Westdeutsche Zeitung