Unfallflucht auf der Mühlenstraße - blauer Citroen C8 gesucht

Unfallflucht auf der Mühlenstraße - blauer Citroen C8 gesucht

Mönchengladbach. "Auch wenn, wie in diesem Fall, "nur" ein Außenspiegel beschädigt wurde und der Verursacher anschließend flüchtete, so handelt es sich auf keinen Fall um ein Kavaliersdelikt, sondern eindeutig um eine Verkehrsunfallflucht, also eine Straftat", so Willi Schloemer von der Mönchengladbacher Unfallfluchtfahndung.

So geschehen am Donnerstag auf der Mühlenstraße in Höhe Haus Nr. 130\. Eine Frau hatte ihren roten Opel Agila dort gegen 15\.15 Uhr geparkt. Als sie gegen 15\.45 Uhr zu ihrem Wagen zurück kam, musste sie feststellen, dass dessen linker Außenspiegel durch ein anderes Fahrzeug beschädigt worden war und das Spiegelglas fehlte. Der Verursacher war vom Ort geflüchtet. Allerdings hatte er sich bei dem Anstoß seine eigene rechte Spiegelabdeckung abgefahren, die in der Nähe des beschädigten Opel gefunden wurde. Diese sichergestellte blaue Spiegelabdeckung kann eindeutig einem Citroen C8 zugewiesen werden.

Die Polizei sucht nun ein entsprechendes Fahrzeug mit beschädigtem Außenspiegel oder Hinweise zum Kauf oder zur Reparatur eines Außenspiegels für einen blauen Citroen C8\. Hinweise bitte an Telefon 02161-290\.

Mehr von Westdeutsche Zeitung