1. NRW
  2. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Dieb randaliert im Drogeriemarkt und wirft mit Bierdosen um sich

Mönchengladbach : Dieb randaliert im Drogeriemarkt und wirft mit Bierdosen um sich

Mönchengladbach. Parfum und Schokolade hat ein 38-Jähriger aus einem Drogeriemarkt am Mönchengladbacher Hauptbahnhof gestohlen. Als seine Tat entdeckt wurde, warf er mit Bierdosen und verletzte Mitarbeiter.



Wie die Polizei mitteilt entwendete der Unbekannte auf seiner ersten Diebestour gegen 13.45 Uhr zwei Parfumflaschen. Am Nachmittag um 16.15 Uhr waren zwölf Tafeln Schokolade seine Beute. Das blieb nicht unbemerkt — Mitarbeiter des Drogeriemarktes führten den Dieb schließlich in die Büroräume. Dabei soll er mit Bierflaschen geworfen und zwei Angestellte verletzt haben. Sie erlitten Schwellungen an Hand und Kopf, erklären die Beamten.

Der 38-Jährige ließ sich nur durch einen Faustschlag unter Kontrolle bringen, heißt es im Polizeibericht weiterhin. Auch bei der Festnahme wehrte sich der Dieb und griff bei dem Trasport auf die Wache einen Beamten an. Er schlug und trat um sich und bespuckte die Einsatzkräfte mit blutigem Speichel.

Als Konsequenz musste er bis Mitternacht in Polizeigewahrsam bleiben. Zudem erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Widerstandes, gefährlicher Körperverletzung und Diebstahls. Die Polizisten blieben unverletzt. red