1. NRW
  2. Düsseldorf

ÖPNV: Rheinbahn: Neuer Vorstand berufen

ÖPNV : Rheinbahn: Neuer Vorstand berufen

Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Sauberkeit und Kommunikation sollen besser werden.

Der Aufsichtsrat der Rheinbahn hat den neuen Vorstand des Unternehmens berufen. Der Vorstand sei „einstimmig bestellt“ worden, teilte der Aufsichtsratsvorsitzende Oberbürgermeister Thomas Geisel mit.

Klaus Klar, der bisherige Arbeitsdirektor der Rheinbahn, wird neuer Vorstandsvorsitzender und soll für Strategie, Personal und Gremienkommunikation zuständig sein. Sylvia Lier wechselt von der Bahn-Tochter DB Connect nach Düsseldorf und soll die Bereiche Finanzen und Marktbearbeitung leiten. Der bisherige Chef der Stabsstelle Strategie bei der Rheinbahn, Michael Richarz,  soll für die Bereiche Betrieb, Infrastruktur und Fahrzeuge zuständig sein, teilte die Stadt mit.

„Anfang Mai wird der neue Vorstand ein strategisches Gesamtkonzept erarbeiten und dem Aufsichtsrat in der ersten Sitzung nach der Sommerpause vorlegen“, sagte Geisel bei einer Pressekonferenz am Donnerstagnachmittag. Klaus Klar kündigt eine Qualitätsoffensive an. Man wolle sich um die Punkte Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Sauberkeit und Kommunikation bemühen. „Wir wollen uns deutlich mehr Richtung Service orientieren“, sagte der neue Vorstandsvorsitzende.

In den vergangenen Monaten hatte Klaus Klar das Unternehmen kommissarisch geleitet. Michael Richarz beginnt ab sofort. Sylvia Lier wird zum Mai ihre Position im Vorstand einnehmen. jh