Polizei: Kioskeinbrecher auf frischer Tat ertappt

Polizei : Kioskeinbrecher auf frischer Tat ertappt

Vier Männer wollen einen Kiosk ausrauben. Zivilfahnder der Polizei beobachten den Vorfall und schlagen zu.

Zwei Männer waren am Samstagmorgen im Begriff in einen Kiosk an der Charlottenstraße einzubrechen. Sie seien am Sicherheitsgitter des Geschäfts zugange gewesen, teilte die Polizei mit. Zwei weitere Männer beobachteten das nähere Umfeld. Zivilfahnder der Polizei beobachteten den Vorfall und riefen Beamten zur Unterstützung. Alle vier Männer wurden noch vor Ort festgenommen. Bei ihnen fand die Polizisten mehrere hundert Euro, Handschuhe sowie diverses Aufbruchwerkzeug, das in einem in der Nähe abgestellten Pkw deponiert war.

Die Einbrecher seien noch nicht ins Innere des Ladens gelangt. Ermittlungen hätten die Polizei aber zu einem Hotel an der Corneliusstraße geführt, in dem Diebesgut (Eintrittskarten, Zigaretten und Alkohol) aus einem Kioskeinbruch einige Tage zuvor in Krefeld sichergestellt worden sei. Andere Gegenstände würden zudem auf mögliche weitere Straftaten hinweisen. Die Männer im Alter von 27, 31, 32 und 42 Jahren wurden am Sonntag dem Richter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung