Wohnen: Mitstreiter für alternative Wohnprojekte gesucht

Wohnen : Mitstreiter für alternative Wohnprojekte gesucht

Ungewöhnliche Wohnformen werden von der Stadt unterstützt.

Das Amt für Wohnungswesen unterstützt alternative Wohnformen in Düsseldorf. Einige Wohnprojekte suchen derzeit nach weiteren Mitstreitern. Die zentrale Idee der Wohnprojekte ist der Wunsch nach einer lebendigen Gemeinschaft und verlässlichen Nachbarschaft. Dies kann generationsübergreifend angelegt sein, aber auch als Modell für Familien mit Kindern, alleinerziehenden Elternteilen, Singles oder in einer Partnerschaft lebenden Menschen. Aktuell sind folgende Wohnprojekte in Düsseldorf auf der Suche nach weiteren Interessenten:

Wohnprojekt in Gerresheim

In einer Informationsveranstaltung stellt sich die PlanungsGbR WmK4 (Dachverein „Wohnen mit Kindern e. V.“) und ihre Ziele vor. Die Gruppe ist auf der Suche nach Interessenten, die sich in einem Eigentumsmodell in Gerresheim einbringen möchten. Die Informationsveranstaltung findet statt am Donnerstag, 21. Februar, von 17 bis 18.30 Uhr, im Technischen Rathaus, Brinckmannstraße 5, Sitzungssaal Erdgeschoss. Um Anmeldung wird gebeten unter sabine.naujoks@duesseldorf.de. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Wohnungsamtes unter

duesseldorf.de/wohnen.html

wmk4.de

Wohnprojekt „Villa Pillebach“

„Villa Pillebach“ ist ein Mehrgenerationen-Projekt, das sich im Dezember 2018 die Anhandgabe für ein Baugrundstück auf der Pirnaer Straße im südlichen Quellenbusch in der Nähe des renaturierten Pillebachs sichern konnte. Das Konzept der Baugruppe sieht ein Mehrfamilienhaus mit bis zu 14 selbstgenutzten Wohneinheiten auf drei Etagen vor. Im Erdgeschoss, ersten Obergeschoss und Dachgeschoss werden Wohnungen unterschiedlicher Größen - von circa 50 bis 160 Quadratmetern - für Familien, Paare und Singles jeden Alters entstehen. Ein Gemeinschaftsraum und ein großer Gemeinschaftsgarten sollen Orte der Begegnung sein. Ziel ist ein ungezwungenes Zusammenleben in vertrauter Nachbarschaft. Angestrebt wird eine wertige Bauweise zu günstigen Konditionen. Dabei soll auch ökologischen und sozialen Aspekten Rechnung getragen werden. Die Baugruppe sucht derzeit weitere Mitglieder. Details:

villa-pillebach.de

(Red.)
Mehr von Westdeutsche Zeitung