1. NRW
  2. Düsseldorf

Grüne und CDU fordern schnellere Reformen bei der Musikschule

Musikschule Düsseldorf : Clara-Schumann-Musikschule: Grüne geben OB Geisel kontra

Wie die CDU fordert die Fraktion nun den raschen Abbau der Warteliste durch mehr Lehrer. Gar nichts hält Clara Gerlach davon, Räume an private Musikschulen abzugeben.

Die kulturpolitische Sprecherin der Grünen, Clara Gerlach, fordert erneut mehr Tempo und bessere Konzepte, um den Personal- und Raummangel der städtischen Clara-Schumann Musikschule (CSM) endlich zu beheben, mindestens aber spürbar zu mildern. Von der von OB Thomas Geisel im WZ-Interview angeregten Unterstützung privater Musikschulen durch die Stadt hält sie nicht viel: „Ich verstehe nicht, warum und wie die Stadt den Privaten Räume zur Verfügung stellen könnte, schließlich fehlen ja auch der CSM selbst Räume für den Elementar- und Instrumentalunterricht.“

Ebenso widersinnig sei es, wenn die städtische Musikschule nun ein Zertifizierungsprogramm für private Schulen organisiere, denn dafür müssten ja Stellen geschaffen werden. Gerlach: „Wir sollten lieber endlich die fehlenden Lehrerstellen schaffen und besetzen.“ Damit distanzieren sich die Grünen ganz klar von den von der Ampel und der Stadtregierung unter Geisel durchgesetzten Stellenstreichungen. Gerlach: „Düsseldorf wächst, es gibt immer mehr Kinder, die Engpässe an der Musikschule werden immer schlimmer, da kann man nicht einfach  das allgemeine Konzept von Verwaltung 2020 anwenden.“ Und schließlich bleibe die Stadtspitze weiterhin ein Konzept schuldig, wie man auch Kinder aus sozial schwächeren Familien für die Musikschule begeistern kann.

Tatsächlich gibt es seit Jahren eine lange Warteliste mit bis zu 3000 Kindern, die im Instrumentalunterricht (vor allem Klavier, Gitarre, Geige) nicht zum Zuge kommen. Trotz einiger Ankündigungen ist dieses Problem weiterhin ungelöst.

Scharfe Kritik an den Zuständen hatte bislang politisch nur die CDU geübt – und mehr Lehrer plus mehr Räume für die Musikschule gefordert. Deren Ratsherr Pavle Madzirov hält den Vorstoß der Grünen für ein „verlogenes Manöver im Vorgriff auf den Wahlkampf“. Er sagt: „Bislang haben die Grünen den Elternwillen sträflich ignoriert, ebenso die Petition des Fördervereins der Musikschule mit fast 5000 Unterschriften für mehr Lehrer und Räume fand bei ihnen kein Gehör, jetzt geht es ihnen um Stimmenfang.“