1. NRW
  2. Düsseldorf

Flucht endet im Benrather Schlossgraben

Flucht endet im Benrather Schlossgraben

Düsseldorf-Benrath. Die Flucht eines polizeilich gesuchten Straftäters endete am späten Samstagabend im Benrather Schlossgraben. Beamte hatten gegen 22.40 Uhr einen Hinweis erhalten, demzufolge sich der gesuchte Mann im Bereich des Benrather Krankenhauses an der Urdenbacher Allee aufhalte.

Als sie sich ihm näherten, ergriff der 33-Jährige sofort die Flucht. Er rannte über die Straße, sprang über einen Zaun, rutschte dabei aus und schlitterte einen etwa fünf Meter hohen Abhang in den wasserführenden Schlossgraben hinab. Nass und verdreckt zogen die Polizisten ihn aus dem Wasser und legten ihm Handschellen an.

Der gebürtige Düsseldorfer soll bereits 2010 einen Raubüberfall auf einen Kiosk in Eller verübt haben. Seit Ende Dezember wurde er von der Polizei gesucht.