Sport : Starkes Trio hält Giants die Treue

Basketball Drei Stammspieler verlängern.

Die Giants können die ersten Vertragsverlängerungen für die Saison 2019/20 verkünden. Tim Schönborn, Michael Kuczmann und Valentin Blass werden weiterhin für den Rekordmeister auf Korbjagd gehen.

Vor allem die beiden Erstgenannten gehören längst zum festen Inventar des Zweitligisten. Schönborn wechselte 2016 von den Dragons Rhöndorf zu den Giants und macht seinem Ruf als gefährlicher Scharfschütze alle Ehre. Seinen Wert unterstreicht Tim nicht nur auf, sondern auch neben dem Parkett. Schnell wurde der gebürtige Dortmunder zu einem absoluten Liebling der Fans. Schönborn ist ein stets gern gesehener Gast, der mit seiner bodenständigen Art schnell einen Kontakt zu seinen Mitmenschen herstellt: „Ich freue mich auf die kommende Saison in der ProA unser Ziel muss es sein, sich in der Liga zu etablieren und zwei Mannschaften hinter uns zulassen. Ich bin positiver Dinge, dass uns dies gelingen wird“, sagt der Spieler.

Ebenfalls nicht mehr aus Leverkusen wegzudenken ist Michael Kuczmann. Seit seiner Geburt an ist „Michi“ Mitglied der Basketball-Abteilung und durchlief die komplette Jugend beim TSV. Mit mehr als 200 Ligaspielen gehört Kuczmann zu den erfahrensten Akteuren der Giants. Auch 2018/19 zeigte sich der 26-Jährige von seiner starken Seite und erzielte in den Playoffs 8,2 Punkte pro Spiel. Vor allem von außerhalb der Dreipunktelinie war der Shooting Guard bei einer Trefferquote von 44,4 Prozent brandgefährlich.

Letzter im Bunde der Vertragsverlängerungen ist Valentin Blass. Der Swingman wechselte im Sommer 2018, wie Schönborn im Jahr 2016, von Rhöndorf an die Bismarckstraße. Schnell integrierte sich „Valle“ ins Leverkusener Umfeld und bewies auf dem Feld, was ihn zuvor in seiner Karriere bereits auszeichnete: Einsatz und Wille. Auf den Small Forward war in der Defensive immer Verlass und auch in der Offensive strahlte Blass vor allem aus der Nahdistanz Gefahr aus. 2018/19 war Valentin fester Bestandteil der Leverkusener Starting-Five.

Trainer Hansi Gnad freut sich: „Es ist toll, dass wir mit Tim, Michi und Valentin gleich drei wichtige Spieler halten können. Sie gehören zum festen Kern dieser Mannschaft und waren in der Meistersaison für uns unglaublich wichtig. Ich bin mir sicher, dass sie auch in der ProA ihre jeweiligen Aufgaben erfüllen werden.“

Bereits am Ende der Woche hoffen die Giants weitere Neuigkeiten in Sachen Kaderplanungen verkünden zu können: „Wir arbeiten auf Hochtouren, um die Mannschaft so früh wie eben möglich zusammenzuhaben“, sagt Gnad.

giants-leverkusen.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung