Senior-Schildkröte blockiert Kreuzung in Köln

Tierischer Einsatz : Senior-Schildkröte blockiert Kreuzung in Köln

Eine alte Schildkröte hat in Köln fast für mehrere Unfälle gesorgt. Die Polizei konnte die Lage schließlich entschärfen. Zur Herkunft des Tieres haben die Ermittler zwei Theorien.

Eine Schildkröte im Seniorenalter hat in Köln eine Straßenkreuzung blockiert. Der gemächliche Ausflug der Maurischen Landschildkröte auf einer Straße im Stadtteil Rodenkirchen führte am Montagnachmittag zu abrupten Bremsmanövern von Autofahrern und dadurch zu gleich mehreren Beinaheunfällen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Hinzugerufene Ordnungshüter nahmen die bis zu 70 Jahre alte Schildkröte schließlich laut Polizeibericht "vorläufig in Gewahrsam" und brachten sie in ein Tierheim. Nach Einschätzung der Polizisten war die Schildkröte entweder ausgesetzt worden oder nach dem Erwachen aus der Winterstarre aus einem Gehege ausgebüxt.

(afp)
Mehr von Westdeutsche Zeitung