1. NRW
  2. Burscheid & Region
  3. Köln und Leverkusen

Messe: Kölner Messe bekommt Zuschlag für Expo

Messe : Kölner Messe bekommt Zuschlag für Expo

(ots) Die Kölner Messe wird nach dem deutschen Pavillon auf der derzeit laufenden Weltausstellung Expo in Dubai auch den nächsten deutschen Auftritt auf der Expo im japanischen Osaka 2025 verantworten.

„Wir haben vom Bundeswirtschaftsministerium auch den Auftrag für den deutschen Auftritt bei der nächsten großen Expo in Osaka in 2025 bekommen. Das freut uns wirklich sehr", sagt Kölns Messechef Gerald Böse.

Gleichzeitig spricht der Manager über die schwierige Lage seines Unternehmens und der gesamten Branche: „Nach dem erfolgreichen Re-Start im vergangenen Herbst sind wir fest davon ausgegangen, dass wir unser Messeprogramm 2022 durchziehen können. Im November hat sich die Lage dann bekanntermaßen dramatisch verschlechtert. Die Aussteller haben von sich aus die Reißleine gezogen. Wir hatten zum Schluss eine Buchungslage von nur 20 Prozent der üblichen Fläche. Damit hätten wir den Besuchern kein vollständiges Angebot machen können." Die Süßwarenmesse ISM sowie die Zulieferer Messe Pro Sweets würden als reine Fachbesuchermessen aber wie geplant Ende Januar stattfinden.

Kritik übt Böse an der Subventionspolitik ausländischer Wettbewerber. „Italien etwa hat schon 500 Millionen Euro aus dem Brüsseler Etat erhalten und das schnell und unbürokratisch an die Messegesellschaften verteilt. Das ist schwierig wieder zurückzuholen", sagt Böse. In Deutschland sei man dagegen sehr restriktiv, speziell im Hinblick auf europäisches Beihilferecht.