Busse und Bahnen: Am Sonntag freie Fahrt mit dem ÖPNV

Busse und Bahnen : Am Sonntag freie Fahrt mit dem ÖPNV

Angebot für Busse und Bahnen über den Kreis hinaus.

Am kommenden Sonntag können alle Busse und Bahnen kostenfrei benutzt werden. Das Angebot geht nach Angabe der Kreis-Grünen zurück auf einen Antrag von CDU und Grünen im Rheinisch-Bergischen Kreis, die mit dieser Aktion für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) werben wollen. Das ÖPNV-Angebot sei in den vergangenen beiden Jahren deutlich ausgeweitet worden. Am 23. Juni seien alle Bürger eingeladen, sich von der Qualität des neuen Angebots zu überzeugen.

Das Angebot gilt im gesamten Verkehrsverbund Rhein-Sieg und nicht nur für Fahrten innerhalb des Kreisgebiets. Mit Bus und Bahn sind damit kostenfreie Ausflüge sowohl ins Bergische als auch an den Rhein möglich. Auch mit dem Wanderbus und dem Bergischen Fahrradbus kann unentgeltlich gefahren werden.

Initiative hat zu Aktionstag über die Kreisgrenzen hinaus geführt

 Ursula Ehren, Fraktionsvorsitzende der Grünen: „Wir sind erfreut, dass unsere Initiative aufgegriffen wurde und zu einem verbundweiten Aktionstag geführt hat. Der fahrscheinlose Sonntag kann gut für einen Ausflug genutzt werden. Auch eine Fahrt zur Veranstaltung ‚Straßenland – Wie wollen wir leben‘ in Köln ist möglich. Dort informiert die RVK über die Wasserstoffbusse, die ab dem Fahrplanwechsel auch im Kreisgebiet zum Einsatz kommen.“

Alternative zur persönlichen Mobilität soll deutlich werden

Johannes Dünner, Fraktionsvorsitzender der CDU: „Mit einem verbundweiten fahrscheinlosen Tag gelingt es, den Bürgern einfach den Zugang zum ÖPNV zu ermöglichen und so auf den sehr attraktiven Nahverkehr aufmerksam zu machen und diesen als Alternative in der persönlichen Mobilität zu vermitteln.“

Der Aktionstag zur Werbung für Bus und Bahn soll zukünftig jährlich stattfinden. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung