Bezirksliga:TVW gegen den Absteiger

Bezirksliga:TVW gegen den Absteiger

Witzhelden. Lange Zeit haben die Handballer des TV Witzhelden das Geschehen in der Bezirksliga dominiert. Praktisch die gesamte Hinrunde waren die Höhendorfer das Maß aller Dinge und man durfte sich berechtigte Hoffnungen auf den Sprung in die Landesliga machen.

Erst große Verletzungssorgen und zahlreiche Ausfälle sorgten für einen Absturz, mittlerweile ist die Mannschaft von Trainer Braco Sladakovic auf Rang vier gelandet. „Wir wollen die Spielzeit trotzdem mit einem Sieg zu Ende bringen. Leider waren unsere Schwächephasen in der zweiten Saisonhälfte zu lange und die Konkurrenz einfach beständiger als wir“, blickt Sladakovic zurück.

Der Meistertitel wird voraussichtlich nach an die HG Remscheid II gehen, die damit die Rückkehr in die Landesliga feiern würde. Nur noch Außenseiterchancen hat der Tabellenzweite aus Wipperfürth.

Am Samstag (16 Uhr) empfangen die Witzheldener nun das Schlusslicht SG Langenfeld IV, die bereits als Absteiger in die Kreisliga feststehen. Bei gerade einmal drei geholten Punkten sollten die Rollen für die Begegnung auch sehr klar verteilt sein. „Wir wollen uns vom Publikum noch einmal mit einer ansprechenden Leistung verabschieden und die Grundlage für eine schöne Abschlussfeier legen“, fügt Sladakovic hinzu.

Nur als Zuschauer werden Peter Metzinger, Christian Körner, Sascha Sladakovic und Timo Gottschling dabei sein. lh

Mehr von Westdeutsche Zeitung