1. NRW
  2. Burscheid & Region

Beckford und Jack verlassen die Giants

Beckford und Jack verlassen die Giants

Verträge der US-Amerikaner nicht verlängert.

Leverkusen. Donovon Jack und Bruce Beckford werden in der Saison 2018/19 nicht mehr für die Giants Leverkusen auf Korbjagd gehen. Die Verträge der beiden US-Amerikaner werden nicht verlängert und laufen somit aus.

Jack wechselte im August 2017 von den Rockingham Flames aus der Zweiten Liga Australiens nach Leverkusen und sollte auf der Position des Centers für Ordnung sorgen. Mit spektakulären Block Shots und einigen krachenden Dunks wusste der 24-Jährige für gute Stimmung in der Ostermann-Arena zu sorgen. Beckford kam aus Zypern ins Rheinland und sollte Donovon Jack, Götz Twiehoff & Co. im Kampf um die Rebounds unterstützen. Er war am dritten Spieltag der Saison 2017/18 für den Sieg des Rekordmeisters gegen die Depant Gießen 46ers Rackelos hauptverantwortlich, schließlich erzielte er 21 Punkte und sicherte sich sieben Abpraller.

Dennoch fehlte beiden Spielern die nötige Konstanz. So sieht es auch Abteilungsleiter Frank Rothweiler, der sich nichtsdestotrotz bei Jack und Beckford für die Saison 2017/18 bedankt: „Wie viele andere Spieler konnten sie leider keine konstanten Leistungen abrufen, weshalb wir uns entschieden haben ihre Verträge nicht zu verlängern.“