1. Sport
  2. Eishockey
  3. Krefeld Pinguine

Krefeld Pinguine: KEV: Zehn Fragen an Jordan Caron #57

Krefeld Pinguine : KEV: Zehn Fragen an Jordan Caron #57

Welche berühmte Persönlichkeit würdest Du gerne mal treffen und warum?

Conor McGregor. Es wäre bestimmt interessant zu erfahren, wie seine Persönlichkeit ist und wie er, vielleicht im Gegensatz zu seinen Kämpfen im Fernsehen, im wirklichen Leben ist.

Welche Sportarten außer Eishockey interessieren Dich?

Golf im Sommer. Das spiele ich gerne. Auch Tennis mag ich.

Als Kind warst Du Fan welcher Mannschaft (Eishockey, Fußball, etc.)?

Ich habe für die Tampa Bay Lightning und Colorado Avalanche gejubelt. Vince Lecavalier und Joe Sakic waren meine Helden.

Welches ist das beste von Dir selbst zubereitete Gericht?

Ich bin nicht gut im Kochen. Müsste ich kochen, würde ich Lachs mit Dijon-Senf-Kruste und süßen Kartoffeln machen.

Was befindet sich bei Dir immer im Kühlschrank?

Alles, was gesund ist: Joghurt, Milch, Orangensaft und Lachs. Auch Eier brauche ich jeden Morgen.

Wer wolltest Du als Kind sein?

Auf jeden Fall irgendwer in der NHL.

Womit verbringst Du am liebsten Deine Freizeit?

Sehr gerne spiele ich mit meinen Freunden Golf, gehe shoppen oder lese was. Auch mit meiner Familie verbringe ich natürlich sehr gerne die Zeit, wenn keine Saison ist.

Welchen Beruf würdest Du ausüben, wenn Du kein Eishockeyprofi wärst?

Ich würde zu zwei Optionen tendieren: entweder Sport-Psychologie oder das Immobiliengeschäft.

Bei welcher TV-Serie lachst Du?

The Big Bang Theory. Ich schaue aber auch gerne ernstere Sachen und Dokus im TV.

Was ist Dein Lieblingsreiseziel und warum?

Puerto Rico. Es ist sehr traurig, was in diesem Jahr dort durch den Hurrikan „Maria“ passiert ist.

Wer war der beste Spieler, mit dem Du auf dem Eis gestanden hast?

Das ist Patrice Bergeron von den Boston Bruins. Er ist der kompletteste Spieler, den ich kenne und Mitglied des Triple Gold Club. Ebenso ist es beeindruckend, Patrick Kane auf dem Eis zu sehen. Er kann Dinge mit dem Puck, die kein anderer kann.

Was braucht man aus Deiner Sicht am meisten, um Profisportler zu werden?

Charakter, Motivation und Leidenschaft für das Spiel.