1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Polizei nimmt Tatverdächtigen nach Messerstecherei fest

Polizei nimmt Tatverdächtigen nach Messerstecherei fest

Südstadt. In der Nacht zu Samstag ist es gegen 04.50 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern (35 und 38 Jahre alt) auf der Ravensberger Straße gekommen.

Im Verlaufe des Streites soll der 35-Jährige mehrfach mit einem Messer auf seinen 38-jährigen Kontrahenten eingestochen und ihn dadurch schwer verletzt haben. Das Opfer kam, nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort, in ein Krankenhaus und wurde dort operiert; Lebensgefahr bestand nicht. Den dringend tatverdächtigen 35-Jährigen nahmen Polizeibeamte wenig später an seiner Wohnanschrift fest. Die Kriminalpolizei richtete eine sechsköpfige Mordkommission ein. Im Laufe des Samstages erließ das Amtgericht Wuppertal auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den 35-Jährigen wegen versuchten Totschlages. Die Ermittlungen dauern an.