1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Neue Stromtankstelle auf der Elisenhöhe

Neue Stromtankstelle auf der Elisenhöhe

Elberfeld. Mehr Steckdosen für Elektro-Autos: Fünf neue Stromtankstellen der Stadtwerke gingen gestern in Betrieb, darunter die Zapfstelle auf der Elisenhöhe. Damit gibt es jetzt 15 Standorte in der Stadt.

Die erste Stromtankstelle eröffneten die Stadtwerke (WSW) vor drei Jahren an der Bromberger Straße. Inzwischen erstreckt sich das Netz über die ganze Stadt. Wer an den WSW-Stationen tanken will, braucht eine WSW Strom eMobil-Ladekarte oder eine andere Zugangsberechtigung des Verbunds ladenetz.de.

Die neuen Stationen — Elisenhöhe (Parkplatz Hardt), Otto-Schell-Weg 25; Parkplatz am Zoo, Boettingerweg 1; Rathaus Barmen, Große Flurstraße 41; Vohwinkel Schwebebahnstation, Vohwinkeler Straße 48; Ronsdorf Bandwirkerplatz, Marktstraße 32 — sind öffentlich und jederzeit zugänglich.

Sie können ab sofort genutzt werden. Ausnahme ist nur die Ladestation am Rathaus, da dort noch Asphaltarbeiten durchgeführt werden müssen.

Auch Pedelecs versorgt die WSW übrigens mit Strom. Ladestellen gibt es an der Fertighauswelt Schmiedestraße, an der Nordbahntrasse in Wichlinghausen neben der Skatehalle „Wicked Woods“, an der Station Natur und Umwelt sowie in Cronenberg beim Café Emmaus an der Sambatrasse.